Navigation überspringenSitemap anzeigen

Recyclingverfahren Recycling wertvoller Metalle aus Prozesslösungen

Bei den Recyclingverfahren von AGW Antech Gütling geht es um die Metallrückgewinnung aus Spül- oder Prozesswässern. Die rückgewonnenen Metalle können dann entweder effizient und kostengünstig entsorgt oder weiterverkauft werden. Alternativ können die Metalle wieder ihren Prozesslösungen zugeführt werden.

Metallrückgewinnung mittels Elektrolyse

KOMParet Retardationsanlage

Standzeitverlängerung von Beizen und Anodisierbädern. Retardationsanlagen zur Standzeitverlängerung und Abfallvermeidung bei Beizen und Anodisierbädern. Sie ermöglichen Einsparungen durch Wiederverwertung der retardierten Prozessbäder.

mehr erfahren

Kreislaufanlage KOMPaion-KIA-Linie

für optimale Reinwasserqualität von Fertigspülwässern. Ionenaustauscheranlagen für die Kreislaufführung von Fertigspülwässern sorgen für eine optimale Qualität des Reinwassers. Fertigspülwässer werden durch die Entfernung von Ionen und der anschließenden Reaktivierung der aktiven Austauschergruppen gereinigt. Der Natriumschlupf wird zurückgehalten und dadurch eine sehr hohe Reinwasserqualität gewährleistet.

mehr erfahren

KOMPaion-MER-Linie

Metallrückgewinnung aus Spül- und Abwässern. Der Einsatz der KOMPaion-Mer-Linie sorgt für eine hervorragende Metallrückgewinnung aus Spül- und Abwässern. Außerdem setzen wir den Ionenaustauscher auch zur Konvertierung von chloridhaltigen Lösungen in konzentrierte Metallsulfatlösungen ein. In der mehrstufigen Regenerationsphase erzeugt der Ionenaustauscher eine hochkonzentrierte Metallsalzlösung.

mehr erfahren

ReKat Kationenaustauscher

Chromsäure-Rückgewinnung. Unsere Kationentauschern ermöglichen die Rückgewinnung von verschleppter Chromsäure durch Fremdmetallentfernung. Außerdem bieten sie die wirtschaftliche Erhöhung der Säurekonzentration, für eine optimale Ausnutzung von Chrom- und Ätzbädern.

mehr erfahren

AGW Antech Gütling GmbH - Logo
Zum Seitenanfang