Navigation überspringenSitemap anzeigen

Kühlwasserkonditionierung Chemische Wasserzusätze schützen Kühlanlagen vor Korrosionsschäden

Kühlwasser ist bei einer Vielzahl von Produktionsprozessen, bei denen Wärme entsteht von großer Bedeutung. Beispielhaft sind die Werkzeuge bei Kunststoffspritzguss, die Metallverarbeitung in Öfen, die Wärmetauscher in der chemischen Industrie zu nennen. Würde diese Wärme nicht kontrolliert und sicher abgeführt, gäbe es keinen sicheren, kontinuierlichen Fertigungsablauf. Für diesen Zweck wird häufig Wasser ausgewählt, da es einfach verfügbar ist und auch die Beschaffungskosten gering sind. Da die wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkte im Vordergrund stehen, wird das Wasser in zyklischer Anwendung verwendet, wobei die Prozesswärme aufgenommen wird und über verschiedene Techniken an die Umwelt abgegeben wird.

Damit dieser Prozess sicher abläuft, muss man das Wasser individuell an die Vorgaben aufbereiten, da ansonsten folgenden Probleme auftreten können, die am Ende die Produktionssicherheit sowie die Haltbarkeit der Werkzeuge beeinträchtigen:

  • Korrosion
  • Ablagerungen & Ausfällungen
  • Bakterien

Diese sichtbaren Probleme machen deutlich, wie wichtig eine individuelle und professionelle Wasseraufbereitung ist.

Bsp. Korrosion
Dip Slide
Kalkschicht & Moos auf Füllkörper

Unsere bewährten Produkte für die unterschiedlichen Anwendungsfälle stehen für:

  • Höhere Betriebssicherheit
  • Erhaltung des Anlagenwertes
  • Reduzierung der Servicekosten
  • Schonung der Umwelt

Qualifizierte Chemieingenieure unterstützen Kunden für die optimale Wasserqualität

AGW steht Betreibern von von Kühlanlagen mit dem sogenannten Wasserkonditionierungsservice zur Seite. Qualifizierte Chemieingenieure analysieren Wasserproben aus den Anlagen der Kunden und finden heraus, mit welchen Wasserzusätzen sich eine optimale Wasserqualität für die jeweilige Betriebssituation erreichen lässt.

Im Programm sind unter anderem verschiedene Korrosionsinhibitoren, Biozide und Reiniger für geschlossene und offene Kreisläufe.

Ein Übersicht zu unseren Produkten finden Sie weiter unten.

Wasserprobe

Optimale Wasserzusätze erhalten den Anlagenwert

Optimale Wasserzusätze erhalten den Anlagenwert. Die Chemiker entwickeln Wasserzusätze, die optimal auf die Bedingungen der individuellen Anlage angepasst sind. Parallel dazu erhalten die Betreiber auf Wunsch eine Beratung über die passenden Dosieranlagen, die die Substanzen automatisch dem Wasser zugeben. So ist gewährleistet, dass Kühlwasser dauerhaft frei von Bakterien und Mikroorganismen ist.

Da die Gefahr von Korrosionsschäden gebannt ist, erhöht sich die Betriebssicherheit der Anlage. Gleichzeitig bleibt bei niedrigeren Service- und Ersatzteilkosten ihr Wert erhalten.

Unsere Empfehlungen basieren unmittelbar auf langjährigen Erfahrungen aus dem Anlagenbau. Wasser bindet Kalk und andere Mineralien und ist ein bevorzugter Lebensraum von Algen und Bakterien. Das kann sich, besonders bei Wasser im Kühlkreislauf, problematisch auswirken. Korrosion, Verkeimung und Verkalkung des Kühlwassers beeinträchtigen den Betriebsablauf und die Betriebssicherheit. Diesen Problemen wirkt die Zugabe spezieller Chemikalien entgegen, sie erhält die Kühlwasserqualität und schützt so den Betrieb. Der AGW Antech Gütling Wasserkonditionierungs-Service ermittelt Ihren ganz spezifischen Bedarf an chemischen Wasserzusätzen. Wir versorgen Sie sowohl mit den Chemikalien, als auch mit Dosieranlagen, welche die Zugabe der Substanzen automatisieren.

Ob die Kühlwassersituation einer Kälteanlage optimal ist, hängt von vielen Faktoren ab. Welche Maßnahmen notwendig sind, um die Wasserqualität auf die Betriebsanforderungen abzustimmen, muss im Einzelfall erörtert werden.

Der AGW Antech Gütling Wasserkonditionierungs-Service zeichnet sich gegenüber anderen Anbietern vor allem dadurch aus, dass er diese Fragen durch qualifizierte Chemieingenieure und Labor klären kann. Unser Wasserkonditionierungs-Spezialist Marc Garbe M.Sc. gewinnt durch die Auswertung von Wasserproben und die Begutachtung von Anlagen aussagekräftige Einblicke in die Situation. Dann wird ein Maßnahmenplan entwickelt, der gegebenenfalls auch mit Wartungsmaßnahmen koordiniert werden kann.

Je nach Bedarf empfehlen wir Ihnen

  • Wasserzusätze
  • Wasserpflege- und Dosiertechnik
  • Filteranlagen
Kanister

Produkte

Folgende Wasserzusätze können Sie bei uns beziehen:

  • Biozide für geschlossene und offene Kreisläufe
  • Korrosionsinhibitoren für geschlossene und offene Kreisläufe
  • Reiniger für Wassersysteme

Biozide - für geschlossene und offene Kreisläufe:

Inwacide BI 120 ist ein universelles, hoch wirksames Breitbandbiozid auf der Basis stabilisierter Isothiazolinone

Es dient der Bekämpfung von Algen, Bakterien, Pilzen und Schleimen in offenen und geschlossenen Wassersystemen. Inwacide BI 120 ist mit anderen Wasserzusätzen gut verträglich und biologisch abbaubar.

AGW BI 122 und BI 123 sind universelle, hoch wirksame, oxidierende Desinfektionsmittel auf der Basis von Wasserstoffperoxid und Silber als Katalysator

Es dient der Bekämpfung von Algen, Bakterien, Pilzen und Schleimen in offenen und geschlossenen industriellen Wassersystemen. AGW BI 122 und BI 123 wirken sehr schnell, sind mit anderen Wasserchemikalien gut verträglich und auch für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung geeignet.

AGW BI 125 ist ein universelles, hoch wirksames Breitbandbiozid auf der Basis von quaternären Ammoniumverbindungen

Es dient der Bekämpfung von Algen, Bakterien, Pilzen und Schleimen in offenen und geschlossenen industriellen Wassersystemen. AGW BI 125 zeichnet sich durch ein sehr breites Wirkungsspektrum und eine sehr schnell einsetzende Wirkung aus. Der tensidartige Charakter erzielt zusätzliche Reinigungseffekte. Auch bei erhöhten Temperaturen wirkt AGW BI 125 langfristig. Aufgrund seines anionischen Charakters soll AGW BI 125 nicht zusammen mit kationischen Polymeren eingesetzt werden.

AGW BI 128 ist ein hoch wirksames, oxidierendes Desinfektionsmittel auf Basis von Hypochlorit

Es dient der Bekämpfung von Algen, Bakterien, Pilzen und Schleimen in offenen und geschlossenen industriellen Wassersystemen. AGW BI 128 wirkt schnell und hoch intensiv, kann korrosiv auf Metalle wirken. Geeignet für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung.

AGW BI 130 ist ein universelles, hoch wirksames Breitbandbiozid auf der Basis von Bronopol

Es dient der Bekämpfung von Algen, Bakterien, Pilzen und Schleimen in offenen und geschlossenen industriellen Wassersystemen. AGW BI 130 ist mit anderen Wasserzusätzen gut verträglich und biologisch abbaubar.

Korrosionsinhibitoren - für geschlossene und offene Kreisläufe

AGW CG 130 Molybdathaltiger Korrosionsinhibitor

AGW CG 130 ist ein spezielles Korrosionsschutzmittel für geschlossene und halboffene Wassersysteme. Es bewirkt einerseits einen ausgezeichneten Korrosionsschutz auf Stahl- und Buntmetalloberflächen, zum anderen werden anorganische Ablagerungen (Kalk, Rost) durch Dispergatoren verhindert und teilweise abgebaut. Darüber hinaus korrigiert das Produkt den pH-Wert in einen günstigen, schwach alkalischen Bereich. Es ist frei von Zink.

AGW CG 131 Molybdathaltiger Korrosionsinhibitor

AGW CG 131 Molybdathaltiger Korrosionsinhibitor AGW CG 131 ist ein spezielles Korrosionsschutzmittel für geschlossene und halboffene Wassersysteme. Es bewirkt einen ausgezeichneten Korrosionsschutz auf Stahl- und Buntmetalloberflächen. Zudem wird der pH-Wert in einem günstigen, schwach alkalischen Bereich stabilisiert. Das Produkt ist frei von Zink und Phosphaten. AGW CG 131 enthält keine Dispergiermittel oder Härtestabilistoren, so dass es vor allem zum Einsatz bei einer härtearmen Fahrweise geeignet ist.

AGW CG 138 Korrosionsinhibitor

AGW CG 138 ist ein spezielles Korrosionsschutzmittel für geschlossene und halboffene Wassersysteme. Es bewirkt einerseits einen ausgezeichneten Korrosionsschutz auf Stahl- und NE-Metallen, zum anderen werden anorganische Ablagerungen wie Kalk und Rost durch Dispergatoren verhindert und teilweise abgebaut. Zudem stabilisiert das Produkt den pH-Wert in einem günstigen, schwach alkalischen Bereich und ist frei von Schwermetallen. CG 138 ist besonders zum Einsatz in Weichwasser, salzarmen Wasser mit geringer Resthärte oder vollentsalztem Wasser geeignet.

AGW CO 110 Korrosionsinhibitor und Härtestabilisator für offene industrielle Wassersysteme

AGW CO 110 ist ein hervorragendes Korrosionsschutzmittel mit gleichzeitiger Härtestabilisierung auf der Basis von Phosphonaten, Inhibitoren und Dispergatoren. Es schützt Stahl, Kupfer und Buntmetalle effektiv vor Korrosion, verhindert Kalkablagerungen und hält die Oberflächen sauber. Bestehende anorganische Ablagerungen werden durch spezielle Dispergatoren abgebaut. AGW CO 110 ist frei von Schwermetallen und anorganischen Phosphaten.

AGW CO 112 Korrosionsinhibitor und Härtestabilisator für offene industrielle Wassersysteme

AGW CO 112 ist ein hervorragendes Korrosionsschutzmittel mit gleichzeitiger Härtestabilisierung auf der Basis von Phosphonaten, Inhibitoren und Dispergatoren. Es schützt Stahl, Kupfer und Buntmetalle effektiv vor Korrosion, verhindert Kalkablagerungen und hält Oberflächen sauber. Bestehende anorganische Ablagerungen werden durch spezielle Dispergatoren abgebaut. Außerdem verschiebt AGW CO 112 den pH-Wert in den alkalischen Bereich, so dass sich dieses Produkt besonders für saure Zusatzwässer eignet. Es ist frei von Schwermetallen und anorganischen Phosphaten.

AGW CO 115 Korrosionsinhibitor und Härtestabilisator für offene industrielle Wassersysteme

AGW CO 115 Korrosionsinhibitor und Härtestabilisator für offene industrielle Wassersysteme AGW CO 115 ist ein hervorragendes Korrosionsschutzmittel mit gleichzeitiger Härtestabilisierung auf der Basis von Zink, Phosphonaten sowie Inhibitoren und Dispergatoren. Es schützt insbesondere Stahl unter besonders aggressiven Bedingungen wie etwa niedrigen pH-Werten, hohen Chloridkonzentrationen oder Vollenthärtung. AGW CO 115 beugt zusätzlich Ablagerungen vor und hält Oberflächen sauber. Bestehende anorganische Ablagerungen werden durch spezielle Dispergatoren abgebaut.

Reiniger für Wassersysteme

AGW BI Clean – Biodispergator für industrielle Wassersysteme

AGW BI Clean ist ein Stoffgemisch zur effektiven Unterstützung der eingesetzten organischen Biozide auf Basis von Fettalkoholethern. Es dient der Reinigung und der Verschmutzungsprävention von Öl, Schlamm, Biomasse, Schmutz und Ablagerungen in offenen und geschlossenen industriellen Wassersystemen. AGW BI Clean verhilft dem Biozid die mikrobiologischen Beläge bis in die unteren Schichten zu durchdringen und eingetragene Substanzen in Schwebe zu halten.

AGW RS 222 Pulverförmige Säure zur Entfernung von Kalk und Rost

AGW RS 222 ist eine besonders sichere Säure auf der Basis von Zitronensäure. Metalloberflächen werden bei korrekter Anwendung nicht angegriffen. Bei entsprechender Kontrolle kann eine Reinigung auch mehrere Tage während des Betriebes erfolgen.

AGW RS 230 Saures Reinigungsmittel zur Entfernung von Kalk und Rost

AGW RS 230 ist ein flüssiges Konzentrat auf der Basis von Phosphorsäure und Korrosionsinhibitoren für die Entfernung von Kalk, Rost und öligen Verschmutzungen auf Metalloberflächen. Das Produkt ist geeignet für die Reinigung von Edelstahl, Kupfer, Kupfer alloyings und Aluminium.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften, zur Anwendung und Dosierung sowie zur Einstufung des Produkts im Hinblick auf sein Wassergefährdungspotenzial erhalten Sie auf Anfrage per Mail von unserem erfahrenen Produktspezialisten:

Auch an die Umwelt ist gedacht: AGW Antech Gütling ist ein ausgewiesener Fachbetrieb nach § 19 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG), das den Schutz natürlicher Gewässer gewährleisten soll.

Weitere Informationen erhalten Sie unter oder T: +49-711-51 85 50-130 oder -167.

AGW Antech Gütling GmbH - Logo
Zum Seitenanfang